Rennbericht Triathlon Geesthacht

Beim Hachede Triathlon in Geesthacht, örtlich unser Heimrennen, ging es am Morgen vor dem Start um eine wesentliche Frage, Neo erlaubt oder nicht, bei 21,9°C Wassertemperatur war er dann doch erlaubt. Also startete um 9 Uhr morgens die Landesliga mit Landesmeisterschaften in den Wettkampf. Nach dem Schwimmen, wonach wir wie gewohnt relativ weit hinten lagen, ging es auf die Radstrecke wo wir wieder Boden gut machen konnten.

Bei 15°C Lufttemperatur und kaum Wind waren es äußerlich gute Bedingungen, die Straße war nicht ganz trocken, was bei der komplett flachen Wendepunkt Strecke, aber kaum Auswirkungen hatte.  So ging es nach 20 km Rad auf die Laufstrecke.

Ben war von unserem Team am Weitesten vorn im Mittelfeld der Liga, Aaron, Christian, Ole und Helge folgten. Ben absolvierte die 5 km Strecke in unter 20 Minuten und stellte somit einen neuen persönlichen Rekord auf, Christian konnte Aaron auf der Laufstrecke erwartungsgemäß noch überholen. Aaron wiederum konnte Trainingspartner Patrick vom TSV Bornhöved gerade noch hinter sich auf der Zielgeraden lassen.

Um 10 Uhr startete dann auch die Olympische Distanz in den Wettkampf, dort hatte sich Nils zum Ziel gemacht, ganz vorn zu landen. Auf Platz 2 liegend ging er vom Rad auf die Laufstrecke, konnte allerdings auf der Laufstrecke Peti nicht hinter sich lassen und erreichte das Ziel auf Platz 3. Haiko der auch auf der olympischen Distanz unterwegs war, absolvierte das Rennen in einem für Ihn gutem Ergebnis in 2:40h

Landesliga SHTU 0,75/20,4/5
49. Ben 13:58/ 34:59/  19:05/ 01:08:02
69. Christian 14:19/ 37:49/  19:12/  01:11:21
71. Aaron 15:06/ 35:28/  21:17/ 01:11:52
76. Ole 14:39/ 38:00/  20:38/ 01:13:18
90. Helge 16:59/ 38:56/  22:28/ 01:18:25

Olympische Distanz 1,5/40/10
3. Nils 26:51/ 01:04:02/ 37:14/ 02:08:09
34. Haiko 30:39/ 01:20:24/ 49:51/ 02:40:55

FacebooktwitterFacebooktwitter