Marios Rennbericht vom 7 Türme Triathlon

Am Sonntag  12.6.16 war Mario beim 7 Türme Triathlon in Lübeck unterwegs, hier sein Rennbericht:
13°C Lufttemperatur und Nieselregen. Nicht gerade das ideale Wetter für einen Triathlon.
Da waren die 1500m Schwimmen in der Trave bei 20,6° C Wassertemperatur schon fast angenehm.
Beim Wechsel auf das Rad machten sich dann aber der nasse Einteiler, der Regen und die niedrigen Temperaturen sehr deutlich bemerkbar.
Mir wurde während der gesamten 44 Radkilometer nicht warm. Ich musste sogar aufpassen, dass die Oberschenkel nicht verkrampften.
Besondere Vorsicht wegen Rutsch- und damit Sturzgefahr war auch in den wenigen Kurven und bei den weißen Fahrbahnmarkierungen geboten.
Nachdem ich das Radfahren heil überstanden hatte, habe ich mich an einen Läufer gehängt, der ein etwas schnelleres Tempo gelaufen ist, als ich es im Wettkampf normalerweise laufen würde.
Und das hat sich ausgezahlt. Nach 3 km der Laufstrecke kam mein Körper dann endlich auf Betriebstemperatur und ich bin in 2:30:49 h bei widrigen Wetterbedingungen als 2. in meiner AK (M50) ins Ziel gekommen.
FacebooktwitterFacebooktwitter