Hamburg Marathon 2016

Bei äußerlich guten Bedingungen waren unsere Marathon Athleten am 17.4. unterwegs und kamen alle Ins Ziel. Persönlich gesteckte Ziele konnten ebenso erreicht werden. Da wurde der Marathon am Sonntag zum Erfolg.

Marco Wiedenhofer war hier am Schnellsten unterwegs und verfehlte mit 3:03 nur knapp die magische 3 Stunden Grenze. Marco Warneck der als Tempoläufer für die 3:15 unterwegs war absolvierte den Wettkampf solide in 3:13. Jan Ole musste seinen hohem Anfangstempo, bei dem er den Halbmarathon in 1:36 erreichte, am Ende Tribut zollen und konnte das Tempo nicht halten und erreichte in 3:27 das Ziel, während Julia Wiedenhofer Ihr Tempo in beeindruckender Gleichmäßigkeit ins Ziel brachte.

Carsten der knapp unter 4 Stunden blieb, Thorsten und Christian erreichten ebenso das Ziel und setzen jetzt auf Regeneration, die auch unbedingt nötig ist.

Während die Athleten auf der Marathon Strecke unterwegs waren und sich auf 2 Beinen vorwärts bewegten, traf sich ein Teil des Teams um gemeinsam eine 100 km Tour durch Schleswig Holstein über Lauenburg und Trittau auf dem Rad zu absolvieren.

Dr. Marco Wiedenhofer: 3:03:18
Marco Warneck: 3:13:27
Jan Ole Jenß: 3:27:50
Julia Wiedenhofer 3:46:48
Carsten Wegner: 3:59:39
Thorsten Madsen: 4:36:39
Christian Loss: 5:28:27

IMG_0319IMG_0314IMG_0306

FacebooktwitterFacebooktwitter